Beiträge von Martin Riggs (Seite 9)

Alle Beiträge chronologisch sortiert

Devil’s Pass

  •   27. Januar 2014

Der kleine Schocker bietet einiges, was das Genre-Herz erfreut: frostige Atmosphäre, eine hübsche Pointe, ein bisschen Grusel. Aber warum musste ihn Ex-Blockbuster-Regisseur Renny Harlin unbedingt in diesem schwer zu ...

Weiter lesen  

Hannibal – Die Serie (Staffel 1)

  •   19. Dezember 2013

Es wirft natürlich immer Fragen auf, wenn findige Fernsehfreunde einen Kinofilm (oder auch vier) in eine Serie verpacken wollen. Werden die Psycho-Duelle auch auf der Mattscheibe funktionieren? Ist es ...

Weiter lesen  

Errors of the Human Body

  •   24. November 2013

Es hätte so schön werden können: Man versammle eine Gruppe guter Schauspieler vor einer authentischen Kulisse und verfilme ein originelles Science-Fiction-Script. Doch dann passiert wieder jener Fehler, den viele ...

Weiter lesen  

Sharknado – Genug gesagt!

  •   5. November 2013

Schon der Name der Produktionsfirma „The Asylum“ sollte uns aufhorchen lassen. Ist die doch dafür bekannt, hauptsächlich so genannte Mockbuster – billige Kopien von Blockbustern – drehen zu lassen. ...

Weiter lesen  

Frankenstein’s Army

  •   10. September 2013

Im Osten was Neues: Ein verrückter Professor baut blutrünstige Monster und malträtiert mit ihnen russische Soldaten. Ein neuer und diesmal ziemlich harter Beitrag aus dem Genre „Lost Footage“. Die ...

Weiter lesen  

Gallowwalkers

  •   12. August 2013

Auch ein Wesley Snipes („Blade“) muss von irgendwas leben. Zum Beispiel von der Gage für diesen wirren Horror-Western-Kram. Die Geschichte Revolverheld Amam (Snipes in Jimi-Hendrix-Optik mit Rasta und Knarre) ...

Weiter lesen  

Primitive

  •   28. Juli 2013

Der Low-Budget-Schocker „Primitive“ feiert die Monster-Splatter alter Schule – und gerät plötzlich selbst viel zu herkömmlich. Für Horroreinsteiger mag das reichen. Für uns nicht. Die Geschichte Eigentlich ist Martin ...

Weiter lesen  

Bait 3D – Haie im Supermarkt

  •   14. Juli 2013

In diesem Tierreißer schwimmen zwei Haie in einen Supermarkt und konsumieren die Konsumenten. Und sie mögen sie schön blutig. Am Drehbuch schrieb übrigens Russell „Highlander“ Mulcahy mit. Die Geschichte ...

Weiter lesen  

Crawlspace – Killerhaus

  •   5. Mai 2013

Holla, hier beschert uns Ascot Elite eine interessante, wahrscheinlich längst vergessene Nummer mit beachtlichem Trash-Faktor. Viel davon geht allerdings auf das Konto des Berufs-Durchgeknallten Klaus Kinski. Früher lief der ...

Weiter lesen