08.12.2020

Heute auf Netflix: His House

Heute auf Netflix: His House

Ungewöhnlichen Themen nimmt sich Netflix gern an. Mit dem britischen Horrorstreifen „His House“ scheint der Streaminganbieter ein weiteres Mal, ein glückliches Händchen bewiesen zu haben. Der Film von Regisseur Remi Weekes thematisiert die realen Probleme der Asylpolitik und kippt zusätzlich eine ganze Ladung Horror-Elemente hinzu, die aus dem Drama ein ungewöhnliches Stück Film machen: Bol und seine Familie haben alles verloren und flüchten aus dem Sudan nach Großbritannien. Ihr erster Antrag auf Asyl wird mit zeitlicher Begrenzung akzeptiert. Während die Familie auf ihren Verlängerungsstatus wartet, wird ihnen ein marodes Haus als Übergangsunterkunft zur Verfügung gestellt. Allerdings scheint die neue Behausung unheimliche Dinge zu beherbergen, die Bol in den Wahnsinn treiben. Auf Netflix kann „His House“ abgerufen werden.

His House auf Netflix

Offizieller Trailer His House

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto/Trailer: Netflix

Über den Autor Cotton Weary

Als Kind der 90er Jahre wuchs Cotton Weary mit der gerade startenden Teenie-Horrorwelle auf. „Scream“ legte nicht nur den Grundstein für die Freude an Horrorfilmen, sondern war auch der Stein des Anstoßes, um Kino lieben zu lernen.
Mehr von Cotton Weary  

Aktuelle Filmkritiken

Mehr zeigen