Matomo

19.03.2021

Heute auf ProSieben: Resident Evil 4: Afterlife

Heute auf ProSieben: Resident Evil 4: Afterlife

Monster, Mutanten, Milla Jovovich! Die Haus- und Hofschauspielerin von Regisseur Paul W.S. Anderson weiß, wie man mit unliebsamen Zeitgenossen umgeht. Seit Beginn der Filmreihe schießt sich Milla durch die Endzeit und metzelt einen Zombie nach dem anderen nieder. In ihrem aktuellsten Streifen „Monster Hunter“ tauschte Filmemacher Anderson lediglich die Gegner aus, das infernalische Geballer blieb. Da auf den aktuellsten Streich weiter gewartet werden muss, ist „Resident Evil: Afterlife“ die richtige Alternative zum Überbrücken bis zum (noch unbekannten) Kinostart. ProSieben zeigt heute Abend den vierten Teil des Franchise. Die passende Kritik zum Film haben wir zur Vorbereitung parat.

Resident Evil 4: Afterlife auf ProSieben

Offizieller Trailer Resident Evil 4: Afterlife

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Foto/Trailer: Constantin Film

Über den Autor Cotton Weary

Als Kind der 90er Jahre wuchs Cotton Weary mit der gerade startenden Teenie-Horrorwelle auf. „Scream“ legte nicht nur den Grundstein für die Freude an Horrorfilmen, sondern war auch der Stein des Anstoßes, um Kino lieben zu lernen.
Mehr von Cotton Weary  

Aktuelle Filmkritiken auf Horrormagazin.de

Mehr Filmkritiken zeigen