06.05.2021

Heute auf Netflix: Ich seh, Ich seh

Heute auf Netflix: Ich seh, Ich seh

Für die beiden Brüder Elias und Lukas (Elias und Lukas Schwarz) steht ein Sommer voller Freiheiten, Ideen und Abenteuer bevor. Für die lebhafte Fantasie der Jungs eine willkommene Saison. Abgelegen in bescheidender Idylle warten die Zwillinge allerdings auch darauf, dass ihre Mutter (Susanne Wuest) nach einer Schönheitsoperation endlich wieder nach Hause kommt und die Familie die bevorstehenden Sommermonate gemeinsam verbringen kann. Doch unter der brennenden Sonne scheint sich eine düstere Katastrophe zusammenzubrauen: Die Frau, die sich als ihre Mutter ausgibt, hat rein gar nichts mit der geliebten Person von früher zu tun. Spielt die Fantasie den Jungs einen Streich oder hat sich eine Fremde im Haus eingenistet? Unter den Bandagen, die das Gesicht der Mutter verdecken, schwer auszumachen. Wahrheit und Ängste scheinen in der flirrenden Sommerhitze zu verschwimmen. Auf Netflix ist „Ich Seh, Ich Seh“ aktuell zu sehen und für Liebhaber des künstlerisch angehauchten Horrors – unserer Meinung nach – ans Herz zu legen.

Ich seh, Ich seh als Blu-ray auf Amazon.de

Offizieller Trailer Ich seh, Ich seh

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto/Trailer: Koch Media

Über den Autor Cotton Weary

Als Kind der 90er Jahre wuchs Cotton Weary mit der gerade startenden Teenie-Horrorwelle auf. „Scream“ legte nicht nur den Grundstein für die Freude an Horrorfilmen, sondern war auch der Stein des Anstoßes, um Kino lieben zu lernen.
Mehr von Cotton Weary  

Aktuelle Filmkritiken

Mehr zeigen