Beiträge von Ash Williams (Seite 2)

Alle Beiträge chronologisch sortiert

Muse – Worte können tödlich sein

  •   22. November 2018

Jaume Balagueró, der 2017 mit „REC“ den spanischen Found-Footage-Film bekannt machte, meldet sich zurück. „Muse – Worte können tödlich sein“ ist eine Roman-Verfilmung von „Die dreizehnte Dame“. Sie kommt ...

Weiter lesen  

Our Evil

  •   21. November 2018

Wer es ungewöhnlich mag, wird hier gut bedient. Der argentinische Regie-Newcomer Samuel Galli hebt sich mit „Our Evil“ deutlich von anderen Horrorfilmen ab. Sein Werk strotzt nur so vor ...

Weiter lesen  

„Polaroid“ ab 10. Januar 2019 im Kino

  •   16. November 2018

Bitte recht freundlich! Am 10. Januar 2019 startet das Jahr mit einem tödlichen Foto. Im Horrorfilm „Polaroid“ geschehen seltsame Dinge, nachdem mit einer alten Sofortbildkamera ein paar Schnappschüsse gemacht ...

Weiter lesen  

28 Days Later

  •   14. November 2018

Er galt in den Nullerjahren in Sachen Stil und Ästhetik als Meilenstein, was Zombiefilme betrifft. Und tatsächlich – auch heute hat „28 Days Later“ immer noch einen gewissen Charme, ...

Weiter lesen  

What the waters left behind

  •   9. November 2018

Mit „What the waters left behind“ kommt ein südamerikanischer Hinterwäldler-Horror, der teilweise recht heftig zur Sache geht. Er lief bereits beim Obscura Filmfestival in Berlin und auf der Horror ...

Weiter lesen