11.01.2019

Jetzt da: E-Book von Horrormagazin.de mit dem Jahresrückblick 2018

Jetzt da: E-Book von Horrormagazin.de mit dem Jahresrückblick 2018

Jahresrückblicke macht man ja meistens am Ende eines Jahres. So taten wir das auch im Rahmen unseres Horrorfilm-Jahrbuchs für 2018. Das gibt es bereits seit Ende Dezember als E-Book bei … tja, genau. Eben nicht überall … aber ab heute ist es auf allen gängigen Online-Plattformen unter dem Titel „Wahrheit wider Willen“ erhältlich.

Wahrheit wider Willen

E-Book: „Wahrheit wider Willen: 20 Top und Flops – Das Horrorfilm-Jahrbuch 2018“

E-Book: „Wahrheit wider Willen: 20 Top und Flops – Das Horrorfilm-Jahrbuch 2018“

Auch dieses Mal haben wir uns die Frage gestellt: „Welche Horrorfilme waren besonders gut und welche besonders schlecht?“ Und so entstand unser Jahresrückblick 2018. Mit dabei sind wieder etliche Perlen, die jeden Filmfan vor Freude einen mentalen Salto schlagen lassen. Dazu zählen „Ghost Stories“ und „Es (2017)“. Und wie soll es anderes sein, wir haben auch an die richtig doofen Dinger gedacht. Schließlich trägt das E-Book ja den Untertitel „Tops und Flops“. So richtig unterirdisch waren beispielsweise „Tales from the Hood 2“ und „Skin Creepers“. Aber nun viel Spaß beim Lesen.

Tipp: neben diesem E-Book gibt es auch noch die drei Vorgänger-E-Books: „Warte, bis ich Sharktopus seh‘“ (2015), „Kopflose Monster sollten nie entdeckt werden“ (2016) und „Das tote Fenster“ (2017).

Über den Autor Ash Williams

Vor Jahren hat er sich noch vor Horrorfilmen gegruselt. Naja, vielleicht so ein bisschen. Jetzt schaut er sie jedenfalls mit ganz anderen Augen. Je länger er sich mit diesen Filmen auseinander setzte, desto mehr faszinierten sie ihn.
Mehr von Ash Williams  

Aktuelle Filmkritiken

Mehr zeigen