Klassiker

Die wahren Klassiker gibt es hier zu lesen. Michael Myers, Freddie Krueger, Jason Voorhees – all diese Filmfiguren sind uns über Jahrzehnte ans Herz gewachsen. Und zumindest ihre ersten Streiche gelten heute – mehr oder weniger zu Recht – als Klassiker. Aber blicken wir auch noch weiter zurück. Da gab es auch die legendären 30er-Jahre-Teile mit Boris Karloff, unter anderem „Die Mumie“ und „Frankenstein“. Ebenso hat Zombie-Papst George A. Romero mit „Die Nacht der lebenden Toten“ im Jahr 1968 einen wegweisenden Klassiker geschaffen, der heute im „Museum of modern Arts“ läuft. All das sind hervorragende Gründe, weshalb wir eine entsprechende Rubrik eingerichtet haben. Wollt ihr wissen, was das Horror-Genre im vergangenen Jahrhundert geprägt hat? Hier findet ihr die Antwort.

Frankenstein – Das Experiment

Wieder einmal Frankenstein. Unzählige Male musste Mary Shelleys Roman, in dem ein Schweizer einen künstlichen Menschen erschafft, als Vorlage für einen Horrorfilm herhalten. Die Ergebnisse waren bislang häufig selbst ...

Weiter lesen  

Der Fluch des Dämonen

Es ist wieder soweit: Anolis Entertainment bringt seine dritte Horrorfilm-Box mit zehn Klassikern heraus, die sich „Die Rache der Galerie des Grauens nennt“. Highlight ist diesmal der fast in ...

Weiter lesen  

Leprechaun – Der Killerkobold

Die Horrorfilmreihe „Leprechaun“ ist hierzulande nicht allzu sehr bekannt und läuft im Fernsehen meist unauffällig im Spätprogramm. Mittlerweile sind aber schon fünf Fortsetzungen und eine Neuverfilmung abgedreht. Immerhin: Im ...

Weiter lesen  

American Werewolf

Im Werwolf-Subgenre tut sich erfrischend wenig. Der Grund liegt auf der Hand: Das Sujet lässt wenig Raum für neue Ideen. Vor mehr als 30 Jahren hatte aber John Landis ...

Weiter lesen  

The Fog – Nebel des Grauens

Mit einfachsten Zutaten, nämlich einem alten Fluch, viel Trockeneis und Silhouetten längst verblichener Seeleute gelang vor mehr als 30 Jahren ein Horrorstreifen, der bis heute Maßstäbe setzt. Die Geschichte ...

Weiter lesen